Category
Category
Stornieren
Filter
Filter löschen
Produkte zeigen

Wir lieben Crop-Tops! Sie sind solch wundervoll weibliche und raffinierte Kleidunsstücke! In den letzten Jahren haben sich Crop-Tops zu einem Must-Have etabliert, doch handelt es sich dabei keineswegs um einen neuen Trend. Vor noch nicht all zu langer Zeit war man sich in Europa und Nordamerika einig, dass Damen den meisten Teil des Körpers bedecken sollte. Im Osten dagegen war das ganz anders. Das warme Wetter macht es unnötig, so viel Fläche zu bedecken. In India wird ein traditioneller Sari mir einer bauchfreien Bluse, einer sogenannten „Choli“, getragen. Bauchfreie Kleidung, die von Bauchtänzerinnen im Nahen Osten und Asien getragen wird, hat eine lange Geschichte. Im Jahr 1893 stellten Bauchtänzerinnen auf der Weltausstellung in Chicago der westlichen Welt das Konzept des bauchfreien Oberteils vor. Der ägyptische Varietétheaterbesitzer Badia Masabni hoffte darauf mit seinem zweiteiligen bauchfreien Bauchtanzkostüm, dem sogenannten „Bedlah“, die westliche Welt zu verzaubern, Doch es dauerte Jahrzehnte bis das Crop-Top Einzug in die westliche Mode hielt. Erst in der Zeit um den zweiten Weltkrieg herum, als Stoffe rationiert wurden, begannen Modedesignerinnen und -designer damit, kürzere Oberteile zu entwickeln. Crop-Tops mit hohgeschlossenem Kragen und kurzen Ärmeln in Kombination mit hochgeschlossenen Midiröcken waren typisch für die Mode der 1940er Jahre. Diese Kombination schaffte die damals beliebte Sanduhrfigur. Im Sommerurlaub sah es schick und lässig aus. Doch vielen zeigte das Kleidunsstück zu viel Haut. Im Jahr 1945 musste eine Frau Strafe dafür zahlen, dass sie ein bauchfreies Oberteil in Kombination mit einer Shorts im Central Park trug. Eine schickere, weitaus konservativerer Version des Crop-Tops war in den 1950ern beliebt. Der rebellische Stil der '60er und '70er wurde bis hinein in die '80er getragen. Von da an erlebte die Welt eine Crop-Top-Explosion. Das Crop-Top galt als glamouröses Sexsymbol und wurde von Kultikonen wie Cher und Madonna getragen und wurde durch die Gymnastik der '80er, „Flashdance“ und „Dirty Dancing“ populär gemacht. Der Crop-Top Trend setzte sich auch stark in der Popkultur der '90er fort. Tiefgeschnittene Jeans und bauchfreie Tops waren der absolute Renner. Popstars wie Britney Spears, Christina Aguilera und die Spice Girls trugen oft bauchfreie Oberteile als Teil ihres Outfits. Eine kurze Trendpause der Crop-Tops endete im Jahre 2011 als Designer wie Ferragamo, Dolce und Gabana, und Prada edle bauchfreien Oberteile wieder auf den Laufsteg brachten. Auf Allesfür10 findest du eine Vielfalt an Crop-Top-Styles - von taillierten Exemplaren für den Abend bis zu minimalistischen frecheren Designs. Nutze jeden Sonnenstrahl und kombiniere im Sommer unsere günstigen Crop-Tops mit Shorts oder einer Jeans. Crop-Tops mit hochgeschlossenen Röcken oder Hosen und in Kombination mit tollen Absätzen sind voll im Trend. Erweitere deine Garderobe mit ein paar tollen und günstigen Crop-Tops in unterschiedlichen Stoffen, Schnitten und Farben. Unglaublich, was man sich für 10 Euro leisten kann...

Crop-Tops

{{totalResults}} Artikel gefunden
Category
Filter
0 Artikel gefunden